• Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Radstrecke
  • Reisetermine
  • Wichtige Hinweise
  • Rezensionen

Die Schleswig-Holstein Radreise – geführt

Das Land zwischen den Meeren

Schleswig-Holstein, unser nördlichstes Bundesland, lädt zu einer abwechslungsreichen E-Bike-Reise „zwischen den Meeren“ ein. Die Nordsee und die Ostsee sind durch einen Kanal verbunden, dem Sie mit Ihren Rädern ein Stück bis an die Ostsee folgen.

Tägliche Ausblicke auf Wasser

Wasser begleitet Sie an jedem Fahrradtag: Mit frischer Brise radeln Sie an der Küste mit ihren hellen Sandstränden und an tief eingeschnittenen Buchten und Fjorden entlang. Dazu entdecken Sie unzählige kleine und große Seen.

Abwechslungsreiche Landschaften und verträumte Dörfer

Die Radstrecken Ihrer E-Bike-Reise Schleswig-Holstein führen über schmale Straßen und Radwege. Sie radeln durch schattige Alleen mit mächtigen Kastanien und Eichen und durch wogende Getreide- und Rapsfelder. Es geht durch lauschige Waldstücke, einsame Moorgebiete und Wiesen mit Kühen und Schafen.

An Ihrem Weg liegen traditionsreiche Hafen- und Handelsstädte. Genießen Sie die besondere Atmosphäre auf den schattigen Kirchhöfen der Backsteinkirchen und in den verträumten Dörfern mit reetgedeckten Häusern.

Von Flensburg an die Schlei

Sie starten in Flensburg, nur einen Katzensprung von der dänischen Grenze entfernt. Nahe der Flensburger Förde leuchtet Schloss Glücksburg in strahlendem Weiß. Kappeln an der Schlei ist bekannt für seine Klappbrücke und den historischen Heringszaun. In Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands, setzen Sie über die Schlei. Hier entdecken Sie die reetgedeckten Häuser von Sieseby. Von Eckernförde aus erreichen Sie den Bistensee, dessen Ruhe Sie zwei Nächte genießen.

Schleswig und die Wikinger

Einer der kulturellen Höhepunkte der Schleswig-Holstein-Radreise erwartet Sie in der schönen Stadt Schleswig: Sie erkunden die beschauliche Fischersiedlung Holm und bewundern den berühmten Brüggemann-Altar im Dom. Später picknicken Sie am Schloss Gottorf. Anschließend tauchen Sie in Haithabu in die Welt der Wikinger ein.

Pötte kieken am Nord-Ostsee-Kanal

Am Nord-Ostsee-Kanal können Sie „Pötte kieken“, bevor Sie mit einer kleinen Fähre über die Kieler Förde setzen. Wieder an der Ostsee, liegen ein historisches U-Boot und die pittoresken Strandkörbe von Kalifornien und Brasilien an Ihrem Weg.

Durch die reizvolle Holsteinische Schweiz

Von Ihrem ruhigen Hotel im Backsteinstädtchen Lütjenburg erkunden Sie die reizvolle Landschaft der Holsteinischen Schweiz: Auf wunderschönen Sträßchen und Wirtschaftswegen fahren Sie mit Ihren E-Bikes an die Seen rund um Eutin und Plön.

Lübeck und die Lübecker Bucht

Schließlich geht es wieder an die Ostseeküste und in die Lübecker Bucht. Die letzten Kilometer bis nach Lübeck legen Sie per Zug zurück. Zum Abschluss genießen Sie einen kleinen Rundgang durch die prächtige Hansestadt mit dem berühmten Holstentor.

Fisch, Schinken und Bier

Freuen Sie sich auf ein Fischbrötchen zwischendurch. Und genießen Sie die Bierkultur in Flensburg und Lübeck. Bei der Besichtigung der historischen Räucherkate in Harmsdorf verkosten Sie die Qualitätsprodukte der Schinkenräucherei Braasch.

Entspannt mit E-Bike und Doppelübernachtungen

Mit Ihren E-Bikes fahren Sie ganz entspannt durch die flache und hügelige Region.

Unsere gepflegten Hotels, die meist am Wasser liegen, tragen ebenfalls zu Ihrer Erholung bei. Sie schlafen an der Flensburger Förde und nahe der Schlei. Zwei Übernachtungen genießen Sie in der Einsamkeit des Bistensees. Oberhalb des Städtchens Lütjenburg verbringen Sie ebenfalls zwei Nächte in ruhiger Lage. Schließlich kommen Sie in Ihrem komfortablen Stadthotel in Lübeck an.

Meer und mehr

  • wunderschöne Landschaft der Holsteinischen Schweiz
  • reizvolle Hafen- und Handelsstädtchen
  • kein Radtag ohne Wasserblicke
  • Wikinger-Kultur pur in Haithabu
  • weniger Kofferpacken durch Doppelübernachtungen

1. Tag | Anreise Flensburg
Individuelle Anreise zum Starthotel.
a) Bahn: Gute Zugverbindungen nach Flensburg. Rückfahrt ab Lübeck buchbar.
b) PKW: Sichere Abstellmöglichkeit am Starthotel oder am Endhotel (kostenpflichtig). Gute Zugverbindungen zwischen Flensburg und Lübeck.
Um 18 Uhr begrüßt Sie unsere Reiseleitung im Hotel Hafen Flensburg an der Flensburger Förde. Anschließend unternehmen Sie einen kleinen Rundgang durch die Hafenstadt. Zum Abendessen gehen Sie in ein Restaurant.

2. Tag | Radstrecke 64 km | Flensburg – Kappeln
Morgens radeln Sie an der Flensburger Förde zunächst nach Glücksburg. Nach einem Fotostopp am Schloss folgen Sie dem Ostseeküsten-Radweg in leichtem Auf und Ab zum Hafen von Langballigau. Mittags machen Sie einen Abstecher in das Freilichtmuseum Unnewatt. Zurück an der Förde, erreichen Sie die Geltinger Bucht. Ihr Tagesziel und Übernachtungsort ist Kappeln, das sich an der Schlei erstreckt. Abends essen Sie in einem Restaurant.

3. Tag | 50 km | Kappeln – Bistensee
Heute rollen Ihre E-Bikes durch die zauberhafte Landschaft der Schlei. Im hübschen Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands, setzen Sie mit der Fähre über. Am Wasser entlang geht es in das Dörfchen Sieseby, dessen reetgedeckte Katen unter Denkmalschutz stehen. Rund um die Hafenstadt Eckernförde, wo Sie Ihre Mittagspause verbringen, fahren Sie durch eine wellige Landschaft mit Feldern und Waldstücken. Vom Wittensee ist es nicht mehr weit zu Ihrem Hotel Töpferhaus. Sie schlafen zwei Nächte am einsamen Bistensee und speisen im Hotelrestaurant mit Seeblick.

4. Tag | 40 bzw. 62 km | Rundtour nach Schleswig
Auf Ihrer Radstrecke durch den Naturpark Hüttener Berge durchqueren Sie den Breckendorfer Forst. An der Schlei entlang geht es nach Schleswig. Nach einem Abstecher in die beschauliche Fischersiedlung Holm und zum Johanniskloster besuchen Sie den Schleswiger Dom mit dem berühmten Brüggemann-Altar. Der Picknicktisch ist heute am Schloss Gottorf für Sie gedeckt. Nachmittags besichtigen Sie das Museum und die Wikingerhäuser von Haithabu. Per Rad oder Transfer gelangen Sie zurück zum Hotel.

5. Tag | 59 bzw. 80 km | Bistensee – Lütjenburg
Zunächst erklimmen Ihre E-Bikes eine Steigung, dann können Sie entspannt „Pötte kieken“: Ihre Radstrecke folgt dem Nord-Ostsee-Kanal bis zur Kieler Förde. Mit der Fähre setzen Sie nach Laboe über, wo die „Fischküche“ zum Mittagessen einlädt. Nach einem Stopp am Marine-Ehrenmal und dem historischen U-Boot U995 radeln Sie an der Ostseeküste entlang durch Strandorte wie Kalifornien und Brasilien. Das letzte Etappenstück bis in das historische Backstein-Städtchen Lütjenburg können Sie auch per Transfer zurücklegen. Sie schlafen zwei Nächte im ruhig gelegenen Hotel Ostseeblick. Zum Abendessen gehen Sie in ein Restaurant.

6. Tag | 46 bzw. 70 km | Rundtour Holsteinische Schweiz
In sanftem Auf und Ab geht es durch die liebliche Landschaft der Holsteinischen Schweiz mit ihren zahlreichen Seen. Auf Ihrer Fahrradrunde durch Eutin bewundern Sie das Schloss und das Geburtshaus des Carl Maria von Weber (von außen). Am Kellersee entlang radeln Sie zu Ihrem idyllischen Picknickplatz am Diek-See. Nach der Kaffeepause in der Altstadt von Plön gelangen Sie per Rad oder Transfer zurück zu Ihrem Hotel. Der heutige Abend in Lütjenburg steht Ihnen zur freien Verfügung.

7. Tag | 55 km | Lütjenburg – Lübeck
Auf beschaulichen Wegen, mit Ostsee-Blicken, gelangen Sie durch die Ausläufer der Holsteinischen Schweiz nach Harmsdorf. Sie besichtigen die historische Räucherkate der Schinkenräucherei Braasch und dürfen die Produkte auch verkosten. Später erreichen Sie mit Ihren E-Bikes die Ostseeküste und die Lübecker Bucht. Ein kurzes Innehalten auf dem Ehrenfriedhof der „Cap Arcona“, dann haben Sie Neustadt in Holstein erreicht. Nach der Kaffeepause steigen Sie in den Zug nach Lübeck und checken in Ihrem noblen Radisson Blu Senator ein. Vor dem Abschlussessen unternehmen Sie noch einen kleinen Rundgang durch die ehrwürdige Hansestadt.

8. Tag | Abreise
Nach dem Frühstück endet die Schleswig-Holstein-Radreise.

Klassifizierung der Radstrecke xx von xxxx

Mit dem E-Bike fahren Sie auch die längeren Etappen dieser Tour ganz entspannt. Die Etappen führen durch flaches und hügeliges Gelände. Am 6. und 7. Tag sind in der Hosteinischen Schweiz mehr Anstiege zu bewältigen. Die Strecken folgen in Teilen dem Ostseeküsten- und dem Wikinger-Friesen-Radweg. Ganz überwiegend fährt man auf separaten, asphaltierten Wegen: Teils sind es verkehrsarme Nebenstraßen und Wirtschaftswege oder abgetrennte Radwege parallel zu größeren Straßen. Kleinere Teilstücke sind unbefestigt oder mit Betonplatten ausgelegt, aber meist gut fahrbar.

Radstrecke

Tag 1

Anreise Flensburg

Tag 2

64 km - Kappeln

Tag 3

50 km - Bistensee

Tag 4

40 km - Rundtour nach Schleswig

Tag 5

59 km - Lütjenburg

Tag 6

46 km - Rundtour Holsteinische Schweiz

Tag 7

55 km - Lübeck

Preisklasse Start Ende Gruppengröße Personen Preis
  • Ausgebucht!
    Samstag
    1. August 2020
    8 Tage
    Samstag
    8. August 2020
    1 - 16 Personen
     
    Übrige Plätze16

    Erwachsene ( 1 - 16 Personen ) 1.590,00 /Person

    - +
  • Saison 2
    Samstag
    12. Juni 2021
    8 Tage
    Samstag
    19. Juni 2021
    1 - 16 Personen
     
    Übrige Plätze16

    Erwachsene ( 1 - 16 Personen ) 1.590,00 /Person

    - +

    Trip Extras:

    Einzelzimmer Schleswig-Holstein Reise geführt (2021)
    € 290.00 / Person
  • Saison 2
    Samstag
    10. Juli 2021
    8 Tage
    Samstag
    17. Juli 2021
    1 - 16 Personen
     
    Übrige Plätze16

    Erwachsene ( 1 - 16 Personen ) 1.590,00 /Person

    - +

    Trip Extras:

    Einzelzimmer Schleswig-Holstein Reise geführt (2021)
    € 290.00 / Person
  • Saison 2
    Samstag
    24. Juli 2021
    8 Tage
    Samstag
    31. Juli 2021
    1 - 16 Personen
     
    Übrige Plätze16

    Erwachsene ( 1 - 16 Personen ) 1.590,00 /Person

    - +

    Trip Extras:

    Einzelzimmer Schleswig-Holstein Reise geführt (2021)
    € 290.00 / Person
  • Saison 2
    Samstag
    21. August 2021
    8 Tage
    Samstag
    28. August 2021
    1 - 16 Personen
     
    Übrige Plätze16

    Erwachsene ( 1 - 16 Personen ) 1.590,00 /Person

    - +

    Trip Extras:

    Einzelzimmer Schleswig-Holstein Reise geführt (2021)
    € 290.00 / Person

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel (6 x 4 Sterne, 1 x 3 Sterne)
  • 6 Abendmenüs
  • alle Transfers
  • Zugfahrten
  • Eintrittsgelder und Führungen laut Programm
  • WEINRADEL-Reiseleitung
  • Leih-E-Bike mit Satteltasche
  • Begleitbus mit Fahrradanhänger
  • Gepäckbeförderung
  • City Tax

 

Radwandern ist eine Reiseform, die von Ihnen mehr an körperlicher Mitwirkung aber auch an Improvisationsgabe (z. B. bei Regenschauer, Fahrrad-Panne) und Flexibilität verlangt als eine herkömmliche Pauschalreise. Sie sollten Ihr Fahrrad so gut beherrschen, dass Sie sich auf den Verkehr konzentrieren können und sich auch auf Naturwegen oder bei Nässe noch sicher fühlen. Sie selbst müssen entscheiden, ob Ihre Gesundheit den Anforderungen einer solchen Radtour gewachsen ist. Im Zweifelsfall konsultieren Sie Ihren Arzt. Grundsätzlich sind unsere Radstrecken für Freizeitradler aller Altersstufen mit guter Gesundheit und einer Spur Sportsgeist problemlos zu bewältigen. Scheuen Sie sich nicht, eine Erholungspause einzulegen um zu neuen Kräften zu kommen.

Noch keine Rezensionen

Schreibe jetzt die erste Rezension zu “Die Schleswig-Holstein Radreise – geführt”