• Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Radstrecke
  • Reisetermine
  • Wichtige Hinweise
  • Druckversion
  • Rezensionen

Die Südtirol Radreise – individuell

Südtirol besticht durch seine reizvolle Mischung aus germanischer Tradition und italienischem Flair. Es bietet vielseitige Möglichkeiten, die von Wasserläufen durchzogene Alpen- und Voralpenlandschaft aktiv zu genießen. Wunderschön geführte Wege ermöglichen es dem Radwanderer, mit Blick auf prächtige Dolomiten-Gipfel und mit wenig Anstrengung die Flusstäler der Etsch und des Eisack hinabzurollen.

Ihre Radreise startet in Schlanders im Herzen des Vinschgaus. Auf einer kilometerlangen, sanften Abfahrt rollen Sie in zwei Etappen vom Reschenpass durch den Vinschgau und das Etschtal bis hinunter in den Kurort Meran. An Ihrem Weg liegen das malerische Glurns und die romanischen Fresken von St. Prokulus in Naturns. Am nächsten Tag bewundern Sie den spätgotischen „Schnatterpeck“-Altar in Niederlana. In Eppan angekommen, erkunden Sie Überetsch – das Gebiet oberhalb der Etsch: Den Reiz dieser Kulturlandschaft macht das Nebeneinander von Seen, Wald, wunderschönen Weinorten und dem größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet Europas aus. Während der Radetappen als Kulisse lieb gewonnen, ermöglichen Ihnen zwei Kabinenbahn-Fahrten in die Berge spektakuläre Blicke von oben. In Bozen schließlich angekommen, besuchen Sie den Urmenschen „Ötzi“ im archäologischen Museum.
Sie logieren in komfortablen 4-Sterne-Häusern und einem familiären Schlosshotel und genießen beste Südtiroler Küche.

 

Highlights

Genießen Sie aktiv

  • das goldene Dachl in Innsbruck
  • herrliches Panorama auf den Ortler
  • Südtiroler Wein am Kalterer See
  • durch die Laubengasse in Bozen schlendern
  • entspannte Etappen auf verkehrsfreien Radwegen
  • lange, sanfte Abfahrten
  • die Kabinenbahn-Fahrt nach St. Martin im Kofel
  • sehr gute Hotellerie und Gastronomie

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise Innsbruck
Berühmte Altstadt mit Stadtturm und „Goldenem Dachl“. Informationsgespräch und Radausgabe.

2. Tag | Radstrecke 65 km | Innsbruck – Imst
Am ehemaligen Treidelweg dem Inn entlang, am Fuße der Martinswand und durch kleinere Dörfer und Märkte nach Stams (barockes Zisterzienserstift), weiter über Haiming nach Imst, dem „Meran Nordtirols“.

3. Tag | 50 km + Busfahrt| Imst – Burgeis/Mals
Am Inn entlang, vorbei am Kloster Zams, nach Landeck. Bustransfer nach Nauders. Knapp 70 Höhenmeter bleiben hinauf zum Reschenpass. Abfahrt an den Reschensee und weiter auf Nebenwegen nach Mals (vieltürmiger Ortskern) oder Burgeis am Fuße der Marienburg.

4. Tag | 65 km | Burgeis/Mals – Mera
Zunächst geht’s nach Glurns (vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer). Über die Montaniruinen durch Schlanders hinunter nach Meran. Burgen und Schlösser (Schloss Juval des Bergsteigers Reinhold Messners) liegen am oder hoch über dem Weg. Blicke auf das eindrucksvolle Ortlermassiv und das Stilfserjoch kann man radelnd genießen. Seit 2004 ist die Vinschgaubahn zwischen Mals und Meran wieder in Betrieb, mit der fast jederzeit ein Stück des Weges zurückgelegt werden kann.

5. Tag | 40 km | Passeiertal/Meran
Möglichkeit einer Radtour ins Passeiertal zum Sandwirt (Geburtshaus des Tiroler Freiheitshelden Andreas Hofers), zu einer Wanderung am berühmten Tappeinerweg oder zu einem Einkaufsbummel unter den bekannten Lauben von Meran. Auf Anfrage können in Meran oder Raum Kaltern Zusatznächte gebucht werden.

6. Tag | 50 km | Meran – Auer
Über Lana (Schnatterpeck-Altar) und durch zahlreiche Obst- und Weingärten im Bereich der Südtiroler Weinstraße vorbei an vielen wehrhaften Burgen, Schlössern und Ruinen wie Hocheppan (bedeutende Fresken!) an den Kalterer See. Übernachtung meist im gemütlichen Weinort Auer.

7. Tag | 35 km | Auer – Bozen
Vom bezaubernden Weinort flach durch das Etschtal oder (landschaftlich schöner, aber mit einer größeren Steigung) über die Montiggler Seen, vorbei an Sigmundskron, nach Bozen (Laubengänge, „Ötzi“ – Museum).

8. Tag | Abreise
Jetzt wäre es allerdings schön, noch ein paar Tage anzuhängen… Gute Möglichkeit auch die Tour bis Venedig oder Verona fortzusetzen.

Die Radstrecken verlaufen auf verkehrsfreien Radwegen und Nebenstraßen. Die Etappen sind überwiegend flach bzw. gehen leicht bergab. Am 3. und 5. Tag sind kurze Spaziergänge eingeplant.

 

Radstrecke

Tag 1

Anreise Innsbruck

Tag 2

65 km - Imst

Tag 3

50 km + Busfahrt - Burgeis/Mals

Tag 4

65 km - Meran

Tag 5

40 km - Passeiertal/Meran

Tag 6

50 km - Auer

Tag 7

Bozen

Tag 8

Abreise

  • Preisklasse
    Start
    Ende
    Gruppengröße
    Preis
     
  • Preisklasse Anreise jeden Sa, Mi 25 April - 08 Mai und 26 Sept - 10 Okt
    Start
    Ende
    1Personen - keine Obergrenze
     

    Erwachsene ( 1 Personen - keine Obergrenze ) 799,00 /Person

    - +

    Trip Extras:

    E-Bike Südtirol Reise individuell light
    € 189.00 / Person
    Leihrad mit Satteltasche Südtirol Reise individuell light
    € 85.00 / Person
    Halb Pension Südtirol Reise individuell light
    € 199.00 / Person
    Einzelzimmer Südtirol Reise individuell light
    € 199.00 / Person
  • Preisklasse Anreise jeden Sa, Mi 09 Mai - 19 Juni und 12 Sept - 25 Sept
    Start
    Ende
    1Personen - keine Obergrenze
     

    Erwachsene ( 1 Personen - keine Obergrenze ) 859,00 /Person

    - +

    Trip Extras:

    E-Bike Südtirol Reise individuell light
    € 189.00 / Person
    Leihrad mit Satteltasche Südtirol Reise individuell light
    € 85.00 / Person
    Halb Pension Südtirol Reise individuell light
    € 199.00 / Person
    Einzelzimmer Südtirol Reise individuell light
    € 199.00 / Person
  • Preisklasse Anreise jeden Sa, Mi 20 Juni - 11 Sept
    Start
    Ende
    1Personen - keine Obergrenze
     

    Erwachsene ( 1 Personen - keine Obergrenze ) 879,00 /Person

    - +

    Trip Extras:

    E-Bike Südtirol Reise individuell light
    € 189.00 / Person
    Leihrad mit Satteltasche Südtirol Reise individuell light
    € 85.00 / Person
    Halb Pension Südtirol Reise individuell light
    € 199.00 / Person
    Einzelzimmer Südtirol Reise individuell light
    € 199.00 / Person

Leistungen individuell light

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in 3- und 4-Sterne-Hotels
  • Karten- und Informationsmaterial
  • Gepäckbeförderung
  • Bustransfer Landeck-Nauders inkl. Rad
  • GPS-Daten verfügbar

 

Rücktransport samstags (inkl. Rad und Gepäck) buchbar: 65,- Euro/Person (Reserv. bei Reisebuchung erforderlich, zahlbar vor Ort).

Bitte beachten Sie, dass die Individualreise in Reiseverlauf und Hotels deutlich von der geführten Radreise abweicht.

 

Radwandern ist eine Reiseform, die von Ihnen mehr an körperlicher Mitwirkung aber auch an Improvisationsgabe (z. B. bei Regenschauer, Fahrrad-Panne) und Flexibilität verlangt als eine herkömmliche Pauschalreise. Sie sollten Ihr Fahrrad so gut beherrschen, dass Sie sich auf den Verkehr konzentrieren können und sich auch auf Naturwegen oder bei Nässe noch sicher fühlen. Sie selbst müssen entscheiden, ob Ihre Gesundheit den Anforderungen einer solchen Radtour gewachsen ist. Im Zweifelsfall konsultieren Sie Ihren Arzt. Grundsätzlich sind unsere Radstrecken für Freizeitradler aller Altersstufen mit guter Gesundheit und einer Spur Sportsgeist problemlos zu bewältigen. Scheuen Sie sich nicht, eine Erholungspause einzulegen um zu neuen Kräften zu kommen.

Infoblatt Südtirol RadreiseInfoblatt zur Südtirol Radreise

Noch keine Rezensionen

Schreibe jetzt die erste Rezension zu “Die Südtirol Radreise – individuell”